Arkenberge - Der höchste Berg der Hauptstadt

 

Liebe Besucher, Pankow wird um eine Attraktion reicher. Die Arkenberge zählen nun zu den offiziellen Sehenswürdigkeiten Berlins, und zwar als höchster Berg der Hauptstadt und bald auch als Freizeit- & Naturerlebnispark. 

Blick über den großen Kies See

Sehr geehrte Interessierte und Besucher des Geländes Arkenberge,

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass das Betreten oder Befahren des Berges im Moment noch nicht möglich ist.

Der Freizeit- & Naturerlebnispark Arkenberge ist ein Projekt, welches sich in der Planungsphase befindet.

 

Die einzige Ausnahme der Regel ist unser "Tag der offenen Tür", das 2.Berliner Gipfelfest am 10.9. und 11.9.2016. An diesem Wochenende können Sie den Berg auf den ausgeschilderten Wegen begehen und das fantastische 360° Panorama und die Skyline Berlins genießen. Auf dem Platz direkt vor dem Betriebsgelände der Bauschuttdeponie wird am Gipfelfest ein kleiner Markplatz mit Spielattraktionen und verschiedenen Vorführungen für Jund und Alt aufgebaut. Das genaue Programm wird rechtzeitig veröffentlicht.

 

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Arkenberge-Team

 

Wir sind Mitglied im Verein für Pankow und freuen uns auf die Zusammenarbeit

Hinweis an die sich illegal auf dem gelände aufhaltenden Motocross Fahrer:

Das Befahren des Berges mit Motorrädern ist strengstens verboten. Das Gelände ist umzäuntes Privatgrundstück, beschildert und überwacht. Die Berge werden im Moment mit einer Rekultivierungsschicht begrünt, somit ist jedes Befahren nicht nur als Hausfriedensbruch sondern auch als Sachbeschädigung zu sehen. Das Foto- und Videomaterial auf dem die Motocrosser zu sehen sind wird zukünftig an die Behörden weitergeleitet und jeder Verstoß zur Anzeige gebracht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© hartmann alternativ